walle-center-logo

Praxis für Physiotherapie

Hans-Jürgen Bruintjes-Gebert

Herzlich Willkommen bei Ihrer Krankengymnastik Bruintjes-Gebert in Bremen-Walle

Das freundliche und qualifizierte Team unserer Krankengymnastik Bruintjes-Gebert in Bremen-Walle heißt Sie herzlich Willkommen. Bereits seit 1996 behandeln wir Funktionsstörungen des Bewegungsapparates in unterschiedlichen Bereichen.

Interessieren Sie sich für eine Behandlung, wird diese von allen Krankenkassen (auch private Krankenversicherung) getragen.

Auf Wunsch führen wir Behandlungen nicht nur in unseren eigenen Räumlichkeiten in Bremen-Walle durch. Sind Sie nur schwer bis gar nicht mobil, bieten wir auch Hausbesuche an.

Tipp: Alle Therapien sind auch in Form eines Geschenkgutscheines erhältlich. Sprechen Sie uns gerne an.

Was ist Physiotherapie bzw. Krankengymnastik?

In der Physiotherapie (manchmal auch: Krankengymnastik) sind verschiedene Anwendungsbereiche enthalten. Mit derartigen Maßnahmen helfen wir Ihnen, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit zu verbessern, wiederherzustellen oder zu erhalten.

Das Ergebnis: Auftretende Beschwerden in den jeweiligen Bereichen werden gemildert, sodass Sie sich rundum wohlfühlen.

Die Leistungen unserer Krankengymnastik im Überblick

Im Folgenden sind unsere wichtigsten Leistungen und Behandlungsmöglichkeiten aufgeführt:

Physiotherapie

Eine Physiotherapie verwenden wir, um Prophylaxe, Therapie und Rehabilitation durchzuführen. So besteht beispielsweise die Möglichkeit, Verletzungen und Erkrankungen vorzubeugen. Damit verbundene Symptome entstehen zum Beispiel bei Fehlhaltungen im Berufsalltag.

Massagen

Sie werden in verschiedenen Bereichen angewendet, um Verspannungen zu lockern und die Durchblutung (Haut, Muskeln, Sehnen, Bindegewebe) zu fördern. Dadurch werden Schmerzen gelindert oder verschwinden vollständig.

Lymphdrainagen

Hierbei handelt es sich um eine spezielle medizinische Massage-Art. Mithilfe von Grifftechniken sorgen wir dafür, dass der Transport von Lymphflüssigkeit in den Gefäßen angeregt wird. Die Lymphdrainage kommt nach orthopädischen Operationen und Verletzungen zum Einsatz.

Bobath für Erwachsene

Bobath kommt bei Patienten zum Einsatz, die an einer Schädigung des Zentralnervensystems leiden. Das ist beispielsweise nach einem Schlaganfall der Fall. Unabhängig davon, wie schwer die Schädigung ist, unterstützen wir Sie dabei, alte Verhaltensgewohnheiten und Funktionen erneut zurückzugewinnen.

Brügger-Therapie

Sind Muskeln überlastet oder verkürzt, entstehen dadurch Funktionsstörungen. Diese treten oftmals an vollkommen anderen Stellen auf, als erwartet (bspw. Rückenschmerzen entstehen durch überlastete Bauchmuskeln). Mithilfe der Brügger-Therapie gehen wir Beschwerden und Funktionsstörungen auf den Grund. Anschließend erfolgt eine Behandlung.

Akupunkturmassage nach Penzel

Sie ist auch als APM bekannt und wird als Schmerz- und Regulationstherapie angewendet. Hierbei werden keine Nadeln verwendet. Mithilfe von APM wird das energetische Ungleichgewicht im Körper wiederhergestellt. Dadurch werden alle Organe und Körperregionen mit ausreichend Energie versorgt, damit der Körper seine Selbstheilungskräfte aktivieren kann.

Weitere Leistungen unserer Physiotherapie:

  • Cyriax
  • Manuelle Therapie, Mc Kenzie
  • Schlingentisch
  • Einmalmoorpackungen
  • Heißluft, Dorn + Breuß
  • Marnitz

Zusatzqualifikationen unserer Krankengymnastik

Neben unseren normalen Behandlungsmethoden bei der Krankengymnastik verfügen wir über weitere Zusatzqualifikationen. Im Folgenden gehen wir auf die einzelnen Qualifikationen und Behandlungsarten ein.

Manuelle Lymphdrainage

Eine manuelle Lymphdrainage wird angewendet, wenn das Gefäßsystem im Körper nicht mehr die volle Leistung erzeugt. Ziel ist es also, die reduzierte Pumpfunktion der Gefäße zu unterstützen.

Eine reduzierte Pumpfunktion der Gefäße erkennen Ärzte und Physiotherapeuten häufig an Schwellungen, die an Armen und Beinen auftreten. Zunächst wird für eine Entstauung des geschwollenen Gewebes gesorgt.

Hierfür erlernen Physiotherapeuten spezielle Handbewegungen und -griffe. Durch kreisende, pumpende und rhythmische Bewegungen mit den Handflächen wird die angestaute Flüssigkeit in Richtung Lymphknotenstationen bewegt und somit abtransportiert. Zusätzlich sorgen Therapeuten im Zuge der manuellen Lymphdrainage dafür, dass durch die Atmung und speziellen Anregungen eine Sogwirkung erzeugt wird. Der Abtransport in Richtung Lymphknotenstationen wird beschleunigt.

Durch die regelmäßige Anwendung einer manuellen Lymphdrainage nehmen die Schwellungen an Armen und Beinen ab. Gleichzeitig werden die Schmerzen in den betroffenen Bereichen gelindert, das Gewebe fühlt sich locker und weich an. Dadurch können Sie sich auch besser bewegen.

Manuelle Therapie

Bei einer manuellen Therapie handelt es sich um ein spezielles Verfahren, was zur Bewegungstherapie gehört. Ziel ist es, Muskeln und Gelenke beweglicher zu machen. Oftmals besteht dabei ein direkter Zusammenhang zwischen einzelnen Muskel- und Gelenkbereichen. Dadurch werden Schmerzen gelindert.

Dabei bedienen sich Physiotherapeuten an speziellen Mobilisationstechniken und werden für manuelle Therapien geschult. Einzelne Gliedmaßen und/oder Gelenke werden zum Beispiel gedehnt oder gestreckt, um Zugreize herzustellen.

Zunächst ist festzustellen, in welchem Bereich der Patient Funktionsstörungen/Schmerzen im Bewegungsapparat hat.

 

Häufig werden folgende Bereiche behandelt:

  • Rücken
  • Gelenke
  • Muskeln
  • Wirbelsäule (hier sind häufig die Bandscheiben betroffen)

Aber auch bei Ischialgien (Reizungen vom Ischias-Nerv), rheumatischen Erkrankungen und Gelenkarthrosen wird eine manuelle Therapie angewendet, um Beschwerden zu lindern, oder gar vollständig zu beseitigen.

Je nachdem, wo die Beschwerden liegen und wie das Beschwerdebild insgesamt aussieht, entscheidet sich der Therapeut für eine bestimmte Therapie.

 

Zu den häufigsten Therapieformen gehören:

  • Grifftechniken (z.B. schnelle und kräftige Bewegungen, langsames Dehnen)
  • Traktionsbehandlungen: Wahlweise Extensions- oder Traktionsbehandlungen. Dabei wird gezielt ein Zug auf die Wirbelsäule und einzelne Gelenke ausgeübt.

Krankengymnastik nach Bobath

Das Bobath-Konzept ist für Patienten mit neurologischen Erkrankungen geeignet. Derartige Beschwerden haben häufig Einfluss auf das eigene Körperempfinden und die Aktivitäten im Alltag.

Ist beispielsweise eine Körperseite gelähmt, wir die andere intakte fast ausschließlich angewendet und somit überlastet. Mithilfe einer Krankengymnastik nach Bobath lernen Patienten, die eingeschränkten Körperareale zu berücksichtigen und in den Alltag/die Aktivitäten zu integrieren. Dadurch wird die Muskulatur gekräftigt und gelockert, was Schmerzen nachhaltig lindert.

Kontakt

Anschrift

Waller Heerstraße 105

28219 Bremen

 

Telefon

0421 3965534

 

E-Mail

info@physio-im-walle-center.de

Standort

Sie finden unsere Praxisräume in der Waller Heerstraße 105, 28219 Bremen

Kostenlose Parkplätze im Haus